Kein Wort ist so unerschöpflich wie das Wort Liebe. Schriftsteller schreiben Bestseller über die Liebe, Poeten verewigen sie in vielen Gedichten, Sänger singen in fast jedem Lied über die Liebe, Filmemacher können ohne die Liebe keine guten Filme drehen, in Musicals hat die Liebe immer wieder einen festen Platz. Dieses Wort ist aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken. Schon die alten Römer kannten die Liebe und im Mittelalter sangen die Barden ihr Lieder darüber, aber was ist die Liebe, was bedeutet dieses Wort für viele. Es gibt die unterschiedlichsten Meinungen über dieses eine Wort, ist es wirklich nur ein Wort, oder ist es eher ein Gefühl, eine Empfindung, eine Sehnsucht nach Geborgenheit. Es gibt die Liebe zu bestimmten Sachen, wie die Liebe zur Natur, Tieren, Essen, Kleidung, einige lieben auch ihr Auto. Aber was ist die tiefe, reine, wirkliche Liebe, ist sie tief in uns, lässt sie uns erzittern, bereitet sie uns manchmal Schmerzen, löst sie oft Tränen aus, lässt sie manch einen schier verzweifeln? Kann man diese Liebe öfter haben, oder hat man nur eine große Liebe in seinem Leben. Viele haben darüber schon nachgedacht, aber niemand kann sie richtig beschreiben. Jeder erlebt die Liebe anders, der eine hat wirklich nur eine große Liebe in seinem Leben, ein anderer verliebt sich immer wieder. Ich denke, Liebe ist etwas Kostbares, das jeder festhalten sollte, wenn er sie gefunden hat, denn sie ist sehr selten, aber es gibt sie. Nicht umsonst sagt man; Du lebst nur einmal.......

 

 
 

Die Menschheit hat einen langen Entwicklungsweg hinter sich, doch in der Liebe tritt sie seit einer Ewigkeit auf der Stelle, Dabei gibt es nichts wichtigeres als die Entwicklung der Liebesfähigkeit, denn nur wer lieben kann, kann auch wirklich leben. Die Liebe ist ein magisches Licht in unseren verzauberten Herzen, eine Oase in der Wüste des Zweckdenkens, sie kann verzweifelte, gekränkte Seelen heilen. Wer einmal wirklich geliebt hat, hat einmal wirklich gelebt. Er sollte alles daransetzen, dass es nicht bei diesem einen Mal bleibt.

 
 

 
 

Vor langer Zeit waren beim Menschen alle Teile doppelt vorhanden. Dieses Wesen hatte zwei Köpfe, vier Arme und auch beide Geschlechter. Die Menschen waren dadurch so mächtig, dass die Götter vor ihnen Angst hatten. So zerstörten die Götter diese Macht, indem sie die Menschen in zwei Teile, männlich und weiblich, teilten und die beiden Hälften in alle Welt zerstreuten. So wurden wir das, was wir heute sind. Seit dieser Zeit versuchen nun die männlich und die weiblichen Hälften wieder zusammen zu finden. Irgendwas zieht die beiden Hälften unwiderstehlich zueinander hin. Diese Neigung nennt man Liebe. Da es aber sehr viele Hälften gibt, findet man nur selten seine wahre Hälfte wieder. Doch wenn man sie findet, dann sind diese zwei Hälften wieder so mächtig wie einst und brauchen selbst die Götter nicht zu fürchten. (Platon)

 

 
 

Auch ich habe mir ein paar Gedanken über die Liebe gemacht. Um herauszufinden was sie für mich und vielleicht für viele andere bedeutet.
Bei vielen Spaziergängen durch die Wälder sind mir die verschiedensten Gedanken gekommen und ich setzte mich dann auf eine Bank und schrieb sie als Gedichte nieder. Ich bitte jeden auf mein Copyright zu achten, denn diese Gedichte sind mein geistiges Eigentum und ich wäre nicht erfreut sie auf anderen Seiten wieder zu finden. Danke für Euer Verständnis sagt lächelnd * Eure Linda *

 
 

 

   

Liebe ist.....

Sanfte Berührung der warmen Haut,
leise und zärtlich niemals laut.

Liebevoll trösten nicht mit Worten verletzen,
achten das keine Tränen die Wangen benetzen.

Miteinander reden bis früh in den Morgen,
lachend vertreiben Kummer und Sorgen.

Zusammenhalten im Glück wie im Leid,
nicht auseinander gehen im bösen Streit.

Ein stetiges nehmen und geben,
auch nicht wie Kletten aneinander kleben.

Den anderen achten Freiheit gewähren,
ab und zu auch mal die Liebe erklären.

           

Ist das Liebe ??

Warum tut mir das Herz so weh,
wenn ich in Deine Augen seh.

Es zittert - schlägt und klopft ganz laut,
wohlige Wärme überzieht meine Haut.

Die Knie werden weich - die Hände beben,
sich auch noch anfühlt als würde man schweben.

Dieses seltsame Kribbeln das im Magen beginnt,
langsam durch den ganzen Körper rinnt.

Worte der Liebe man anfängt zu stammeln,
sich in den Augen die Tränen sammeln.

Wenn man vor Sehnsucht sich möchte vereinen,
auch noch anfängt Gedichte zu reimen.

Gedanken und Träume ineinander verfließen,
beginnt dann eine Liebe zu sprießen ??

     
 

 
     

Was ist Liebe..

Ist Liebe : sich gegenseitig zu verstehen
gemeinsamen durch das Leben zu gehen,
wie ist es wenn nur eine kann verstehen
der andere den Weg ganz alleine geht.

Ist Liebe : dem anderen zu vertrauen
zusammen ein Leben aufzubauen,
wenn dann nur einer ewig vertraut
zweifelnd der andere nur noch schaut.

Ist Liebe : auf vieles zu verzichten
sich ständig nach dem anderen zu richten,
wenn aber nur danach strebt
der andere daran zu Grunde geht.

Ist Liebe :ihm alles zu verzeihen
sich hinterher in Leidenschaft zu vereinen,
aber wenn nur einer immer verzeiht
viele Tränen der andere heimlich weint.

Ist das Liebe : oder ist sie das nicht
leise mein Herz diese Worte spricht,
wie schnell ist gesagt ich Liebe Dich so sehr
doch viele kennen dieses eine Wort nicht mehr.

     
 

 
     

Gedanken über die Liebe

Die Wege der Liebe
sind seltsam verschlungen,
oft wird auch über
die Liebe gesungen.

Liebe bereitet manchmal
große Schmerzen,
trifft einige Menschen
mitten in die Herzen.

Manch einer macht sich
aus Liebe zum Narren,
einen andern lässt sie
in der Bewegung erstarren.

Dichter verewigen sie
in einem schönen Gedicht,
ein paar wenigen steht sie
geschrieben im Gesicht.

Jeden erwischt sie
auf ihre eigene Weise,
einmal kommt sie laut
dann wieder ganz leise.

Ob Mann oder Frau
ich möchte Euch nur sagen,
irgendwann schlägt sie zu
ohne vorher zu fragen.

Wen diese Liebe einmal
hat richtig getroffen,
der wird sie sich im Leben
immer neu erhoffen.

Manchmal ...

Manchmal kommt Liebe
ganz still in der Nacht,
friedlich und leise
mit sehr viel Bedacht.

Manchmal kommt Liebe
wie ein stürmischer Wind,
mit ganz viel Getöse
und sehr geschwind.

Manchmal kommt Liebe
unverhofft wie ein Blitz,
reißt Dich förmlich
von Deinem Sitz.

Manchmal kommt Liebe
in späten Jahren,
dann darf man noch
wahre Liebe erfahren.

Manchmal kommt Liebe
auf seltsamen Wegen,
doch immer braucht sie
eine sorgsame Pflege.

     
 

 
     

Weißt Du was Liebe ist ??

Liebe ist die Erfüllung
all Deiner Sehnsüchte,
sie lässt Dich in der Bewegung erstarren
wenn Hände streichelzart
Dir über die Haut fahren.

Liebe ist einzigartig
sie bringt Dein Herz laut zum jubilieren,
wenn Augen wie Hände
über Deinen Körper streichen.

Liebe ist die Berauschung
all Deiner Sinne,
wenn kosende Worte leise über die Lippen
Deines Liebsten kommen.

Liebe ist wie ein Traum
den zwei zusammen träumen,
aus dem es auch in Hundert Jahren
kein Erwachen gibt.

Liebe ist so Vielfältig
wie die Blumen auf der Wiese,
die in warmen Sonnenstrahlen
zaghaft ihre Blüten öffnen
und bei Kälte sanft verschließen.

Liebe ist wie ein Regenbogen
der bunt am Himmel steht,
bei dem es keinen Anfang
und kein Ende gibt.

     
 

 
     
     
     
 
 
 

zurück